Detailseite: Fuchs-News

Ausgezeichnet vom BKI

Eine hochwertig errichtete Kindertagesstätte mit viel Raum zum Spielen, Lernen und für fröhliches Kinderlachen ist ein ausgezeichneter Ort für den Nachwuchs, um wertvolle erste Lebenserfahrungen zu sammeln. Ausgezeichnet ist die von uns FÜCHSEN neu errichtete Kita im Leipziger Stadtteil Schleußig wahrlich: Die in bewährter FUCHS.Holzhybridbauweise erbaute und bereits im Herbst 2022 fertiggestellte Kindertagesstätte erhielt nun die Auszeichnung des Baukosteninformationszentrums deutscher Architektenkammern (BKI) zum Projekt des Monats Februar. Damit würdigt das BKI die hohe Qualität des Neubaus, der Platz für rund 200 Kinder bietet.

Ganzheitlich gedacht, wertig gemacht

„Es ist qualitativ eine der besten Kitas der Stadt Leipzig.“ „Man sieht und spürt die Liebe zum Detail!" Diese Zitate von Peter Hirschmann, Leiter des städtischen Schulamts, anlässlich der Übergabe des Neubaus im Herbst 2022, beschreiben das FUCHS-Prinzip „Alles aus einer Hand“ ziemlich treffend. Hohe Qualität, tiefe Wertschöpfung, zeit-, kosten- und ressourcenschonendes Bauen und das Schaffen von Mehrwert und großem Nutzen für die Kundschaft treiben uns FÜCHSE an und sind der Anspruch an uns selbst. Ganzheitliche Werte, die auch das BKI mit seiner Auszeichnung wertschätzte.

Das Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern ist dafür zuständig, regelmäßig eine Übersicht der zeitlichen Entwicklung verschiedenster Kennzahlen rund um das Thema Bau bereitzustellen, mit dem Bauunternehmen sowie Architektinnen und Architekten eine vorausschauende Kostenplanung in allen Leistungsphasen für Bauprojekte vornehmen können.

Hier geht es zum Referenzbericht der Kita in Leipzig-Schleußig.